Quantenheilung Bremen Oldenburg  5.-6.Aug. +HH Okt. +Hannover 19-20. Aug

Quantenheilung in Bremen
Quantenheilung Bremen

Termine

 

Trainer

 

Seminarort: in Wievelstede bei Oldenburg / Bremen. Eine der Metropolen der Quantenheilung.. wenns um die Anzahl der Übungsgruppen im Verlgeich zu Berlin oder München geht ;-) 

In Bremen sind wir mit Matrix und Quanten Methoden seit 2009,

auch im Umland von Aurich über Oldenburg, Wievelstede und bis runter nach Hannover sind wir regelmässig präsent.

 

Am 5.-6. August sind wir diesmal bei unserer Kollegin in Bad Zwischenahn. 2018 hoffen wir wieder auf eine Runde in Bremen.

Kontaktdaten :


Trainerprofil Berlin Armin Burkard

Tel. 0202 295 4003 oder Mail: Info@bcla.eu

Termine Quantenheilung Seminar Berlin

Kontaktformular Quantenheilung

Einzelsitzungen und Übungsgruppen in Berlin

 

 

Quantenheilung Bremen ist seit Anfang 2010 in Oldenburg mit Übungsgruppen, Erlebnisabenden und Workshops sowie Seminaren in Wievelstede und in Oldenburg präsent und ist mit dem Start in 2009 einer der ältesten und erfahrensten Trainings Instituten in Deutschland

Quntenheilung VerbandQuntenheilung Verband

 

Quantenheilung in Bremen und Oldenburg seit 2010 ein fester Standort im Noden für die Welle und das Quanten Ritual. Mit der Besonderheit das es in der Region mehr als drei Übungsgruppen gibt, das findet Ihr weder in Berlin  noch in München oder Hamburg 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

 

 

Wie man Quantenheilung anwendet - Quantenheilung gilt als eine der einfachsten Techniken, da man nur sehr wenig tun muss, um einen Anstoß für vielfältigste Auswirkungen zu geben. Um es Ihnen etwas einfacher zu machen, Quantenheilung in den Alltag einzubeziehen, stellen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten vor, wie man QE ganz praktisch anwenden kann. Wichtig ist zuallererst zu verstehen, dass man bei der Quantenheilung nichts „tut“. Man bereitet zwar den Rahmen vor, innerhalb dessen etwas geschieht, doch man selbst „heilt“ nicht oder „bewirkt“ etwas und man kanalisiert auch keine Energie oder Ähnliches. Das reine Bewusstsein erhält lediglich einen Impuls, eine Information, dass hier Quantenheilung ausgeübt wird, und beginnt sofort damit zu wirken. Es wirkt aber nicht „durch uns“ oder „mit uns“, weshalb viele Anwender der Quantenheilung nach einer Weile das Berühren der zwei Punkte nicht mehr benötigen. Auch der Vor-Test und der Nach-Test fallen bei einigen Anwendern der Quantenheilung nach einer Weile weg.

Wir empfehlen jedoch, die Tests und die Punkte vor allem am Anfang noch zu nutzen, da sie viel Sicherheit geben und die Wirkung der Quantenheilung überprüfbar machen. Dies ist nicht nur für uns als Anwender, sondern auch für denjenigen sinnvoll, der auf diese Weise eine Besserung erfährt. Denn häufig kommt der Verstand erst einmal nicht hinterher und eine Messung, bei der eine Belastung von beispielsweise 8 auf 4 gesunken ist, das ist etwas Nachvollziehbares, über das man sich freuen kann. Auf diese Weise steht auch nicht so sehr im Vordergrund, dass etwas „noch nicht ganz weg ist“, sondern dass schon etwas geschehen ist! Außerdem wirkt die Quantenheilung ja auch dann weiter, wenn wir die Punkte nicht mehr halten. So manches Mal verbesserten sich Beschwerden noch nach einigen Stunden oder Tagen. Wir haben es nicht in der Hand, und das ist auch ganz gut so, denn wir wissen nicht, wie viel Zeit der Körper oder die Seele desjenigen benötigt, der von uns Quantenheilung erhalten hat. 

Sich selbst aus dem Prozess herauszunehmen ist für manche Anwender erst einmal schwierig, da sie es gewohnt sind, etwas „zu tun“. Doch so nach und nach wächst das Vertrauen, vor allem auch dadurch, dass man nachvollzieht, welche Effekte eintreten können – und das ohne Zutun! So wird es immer einfacher, loszulassen und das reine Bewusstsein sein Werk tun zu lassen. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.